"Man wird wieder aus Himmel und Sternen Bilder machen und die Spinnweben alter Märchen auf offene Wunden legen."
(Chr. Morgenstern)

MÄRCHEN

Märchen sind Lebensgeschichten und wurden ursprünglich für Erwachsene geschrieben. Sie waren nicht dazu gedacht, wie häufig angenommen, Kinder zu unterhalten. Märchen dienen, auch heute noch, der Selbstentfaltung und persönlichen Weiterentwicklung. Als Märchenerzählerin sehe ich mich als Vermittlerin eines Wissens, das sich über Jahrhunderte angesammelt und bewährt hat. In der Arbeit mit Märchen übernimmt das Märchen selbst die Rolle des Therapeuten/der Therapeutin. Diese Geschichten bergen zeitlose Wahrheiten in sich, die wir erschließen müssen. Märchen sind für Menschen jeden Alters heilsame und kraftvolle Geschichten, sie führen in einen entspannten Zustand, da sie uns aus dem Alltag heraus, in eine andere Welt mitnehmen. Die Kraft der Märchen ist seit ewigen Zeiten und in allen Kulturen bekannt. Geschichten wurden über Jahrhunderte hinweg erzählt, um wichtiges intuitives Wissen über den Menschen an die nächste Generation weiterzugeben.  Sie erzählen von immerwährenden Gesetzen des Lebens, enthalten uralte Weisheiten die helfen, auf konkrete Lebensfragen Antworten zu finden. Märchen öffnen uns die Augen, wie wir unseren eigenen Weg finden und ein erfülltes Leben führen können. Für Kinder sind sie „Mutmachgeschichten“ und tragen dazu bei, eine stabile Persönlichkeit zu entwickeln. 

Gerne können Sie mich
auch als Referentin für einen Vortrag oder 
Märchenabend buchen.

Einige Beispiele an Themen sind folgende:
„Der Wald – heilsam und geheimnisvoll“
„Pflanzen und ihre Märchen“
„Hexenkräuter und Märchenhexen“
„Märchen von Gold und Geld“
„Märchen von der Kraft der Liebe“
„Märchen von Naturwesen und dem kleinen Volk“…….u.a.

HIER können Sie Margits Märchenkanal besuchen.