"Nur ein entspannter Mensch ist ein gesunder Mensch"
(chin.Sprichwort)

ENTSPANNUNGSTHERAPIE

Entspannung ist eigentlich ein natürlicher Zustand. Durch dauerhaften Stress gerät unser Körper in einen Zustand permanenter Anspannung, ohne das es uns bewusst ist.
Als Entspannungstherapie bezeichnet man die therapeutische Anwendung von Entspannungsverfahren zur Behandlung und Linderung von psychischen oder körperlichen Symptomen.
Sie kann als alleinige Therapieform zur Stressbewältigung, vorbeugend oder begleitend zur medizinischen oder psychotherapeutischen Behandlung angewandt werden.
Entspannungstherapien können helfen bei innerer Unruhe, Reizbarkeit, Konzentrationsmangel, Schlafstörungen, innerer Anspannung, nächtlichem Zähneknirschen, Erschöpfungszuständen. Auch bei körperlichen Erkrankungen wie Migräne, hoher Blutdruck, chronische Kopfschmerzen, Muskelverspannungen, Tinnitus, Reizmagen oder Reizdarm, Fibromyalgie kann das begleitende Erlernen von Entspannungstechniken sehr hilfreich sein. Innere Ruhe, Mitgefühl und Achtsamkeit sind Fähigkeiten, die man erlernen kann .

In meiner Praxis biete ich folgende Entspannungsmethoden an: